Global Citizenship

Bestimmungen

Carbon Disclosure Project (CDP)

Das Carbon Disclosure Project (CDP) ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die die weltweit größte Datenbank wichtiger Unternehmensdaten zum Klimawandel pflegt und Investoren mit gemeinsamen Mitteln von 92 Billionen US-Dollar vertritt. Unzählige Organisationen weltweit messen und veröffentlichen via CDP Daten ihre Treibhausgasemissionen, ihren Wasserverbrauch und ihre Strategien zum Klimawandel, um Reduktionsziele festzusetzen und ihre Leistung zu verbessern. Diese Daten werden einem breiten Publikum zugänglich gemacht, u. a. institutionellen Anlegern, Unternehmen, Entscheidungsträgern und deren Beratern, öffentlichen Organisationen, Behörden, Akademikern und der Bevölkerung.

Starwood beteiligt sich jedes Jahr mit allen Hotels und Konzernbüros an der Befragung des Carbon Disclosure Project (CDP) und legt seine persönliche CO2-Bilanz offen. Bereits seit 2007 veröffentlicht Starwood bereitwillig seine CO2-Bilanz im CDP Investor Report für die S&P-500-Unternehmen. 2010 lieferte Starwood dem CDP im Rahmen des Water Disclosure Project erstmals wichtige Daten zum Wasserverbrauch. Über CDP Supply Chain, einen separaten Bericht- und Kontrollmechanismus mit eigenen Berichtszeiträumen und Dateneingaben, haben wir außerdem relevante Daten zur Wertschöpfungskette freigegeben. Klicken Sie auf den folgenden Link, um die aktuellen CDP-Berichte zu lesen.

BERICHTE ANZEIGEN