Führungsteam

Paul James

Global Brand Leader, St. Regis Hotels & Resorts, The Luxury Collection & W Hotels Worldwide

Paul James ist Global Brand Leader für St. Regis Hotels & Resorts, die legendäre Hotelmarke, die klassische Raffinesse mit modernen Akzenten kombiniert und an den besten Adressen rund um den Globus unübertroffenen Service bietet, The Luxury Collection, ein schillerndes Ensemble aus einzigartigen Hotels und Resorts, die einzigartige, authentische Erlebnisse bieten und Weltenbummlern unvergessliche Erinnerungen bereiten, sowie für W Hotels Worldwide, Meister in Sachen Design und Branchenpionier. Im Rahmen dieser Tätigkeit kann James seine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Hotelbranche in diese drei Luxushotelmarken unter dem Dach von Starwood Hotels & Resorts einbringen.

James, der 2008 zum Global Brand Leader für St. Regis und The Luxury Collection ernannt wurde und seit Kurzem auch für W Hotels zuständig ist, trägt die Verantwortung für die strategische und kreative Ausrichtung aller drei Marken, leitet die Entwicklung von Marketing-, Gastlichkeits- und Kommunikationsprogrammen und leistet Unterstützung bei der strategischen globalen Entwicklung und das Wachstum des Portfolios.

James spielte eine entscheidende Rolle in der Entwicklung einer langfristigen Strategie für nachhaltiges lokales und internationales Wachstum bei St. Regis und The Luxury Collection, um die begehrtesten Reiseziele der Welt zu erschließen. Als Global Brand Leader für W Hotels leitet er nun ebenfalls die globale Wachstumsstrategie der Marke, mit der W bis Ende 2015 60 Hotels erreichen möchte. W Hotels wurden für Bangkok, Guangzhou, Mailand, Shanghai, Peking, Bogotá, Abu Dhabi, Mumbai, Dubai, Jakarta, Panama, Muscat und Sante Fe in Mexiko angekündigt und Retreats sind in Verbier, Goa und an der mexikanischen Riviera Maya geplant.

Vor seiner Ernennung zum Global Brand Leader für Starwoods Luxusmarken war James als Regional Director of Sales & Marketing für Nordwesteuropa bei Starwood beschäftigt. Im Rahmen dieser Tätigkeit war er für die Vertriebs- und Marketingteams in 35 Hotels von sieben Marken in neun Ländern verantwortlich.