null

Ladevorgang…

Was als einzelnes Pariser Hotel begann, entwickelte sich zu einem dynamischen globalen Netzwerk.

Geschichte

  • 1972

    Air France gründet Le Méridien für seine Reisenden als "Zuhause in der Ferne". Der legendäre Name steht für die geografischen Breiten- und Längengrade, die sich über den Globus erstrecken, und bekräftigt die internationale Ausrichtung der Marke. Das erste Hotel war das Le Méridien Etoile in Paris mit über 1000 Zimmern.

  • 1979

    Le Méridien expandiert an Reisezielen in Europa, Afrika, Französisch-Westindien, Kanada, Südamerika, dem Nahen Osten und Mauritius auf 21 Hotels.

  • 1991

    Le Méridien Hotels wächst auf insgesamt 58 Hotels und Resorts an.

  • 2005

    Le Méridien wird als eine der Premium-Lifestyle-Marken Teil von Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc.

  • 2012

    Le Méridien feiert 40 Jahre Spitzenleistung in der Reisebranche.

  • 2013

    Mit der Mission, Gästen die unerwartetsten Erlebnisse, die ihr Reiseziel zu bieten hat, nahezubringen, stellt sich Le Méridien neu auf und definiert seine Markenidentität neu. Im selben Jahr investiert Starwood eine Milliarde Dollar in die Marke, eröffnet elf neue Hotels und verdreifacht seinen globalen Fußabdruck nahezu.

  • 2015

    Le Méridien wächst weiter und bietet seinen Gästen in über 100 Hotels und Resorts in 35 Ländern rund um den Globus begeisternde Erlebnisse.