Presseerklärung

 

2006-01-24

Starwood Hotels & Resorts ernennt Michael Wale zum Senior Vice President, Le Méridien Operations

24. Januar 2006

Starwood Hotels & Resorts hat Michael Wale zum Senior Vice President, Le Méridien Operations ernannt. Starwood erwarb am 24. November 2005 Le Meridien, die achte Marke des globalen Hotelunternehmens. Seit November arbeiten Michael und ein globales Einbindungsteam an einem robusten Integrationsplan, um einen nahtlosen und schnellen Übergang für die Integration von Le Méridien in das Portfolio an Hotelmarken von Starwood zu erreichen.

Mit 43 Hotels in Europa, 44 Hotels in Afrika und dem Nahen Osten, 28 Hotels im Asien-Pazifik-Raum und Indien sowie 12 Hotels in Nord-, Mittel- und Südamerika ist die Marke eine perfekte Ergänzung zum aktuellen Portfolio von Starwood und sichert weiter die Position unter den führenden Hotel- und Freizeitunternehmen der Welt.

Michael Wale sagt: "Wir sehen ein großes Potential für die Marke Le Méridien und ich freue mich, die Integration unserer achten Marke bei Starwood leiten zu dürfen. Durch das europäische Erbe, die internationale Präsenz und die einzigartige Gastkultur handelt es sich um eine perfekte Ergänzung des Starwood-Portfolios. Die Hotels von Le Méridien befinden sich in diversen Märkten, in denen wir noch nicht vertreten sind. Hierzu gehören Monte Carlo, Barcelona, Budapest, die Seychellen und Mauritius. Dies war zusammen mit dem ausgezeichneten Ruf der Marke und ihrer europäischen Herkunft der Anreiz für den Erwerb. Diese Verbindung beschert den vielen loyalen Kunden von Le Méridien darüber hinaus 750 weitere aufregende Zielorte."

Starwood plant den weltweiten Ausbau von Le Méridien mit besonderer Betonung auf die USA, Lateinamerika und den Asien-Pazifik-Raum. Die Marke verfügt bereits über eine gesunde Entwicklungsstrategie, einschließlich dem erst kürzlich eröffneten Le Méridien She Shan Shanghai, einem Luxus-Hotel mit 325 Zimmern. Für 2006 ist die Eröffnung von zehn Hotels geplant. Unter anderem in Indien, Thailand und China.

Starwood wird das Le Méridien weiterhin unter seiner Flagge führen und geht davon aus, dass die Anpassung der Marke von Le Méridien an die größere, stabile Hotelgruppe es der Marke ermöglichen wird, durch die Verbesserung der Einnahmen zu florieren, Wachstum anzukurbeln und einen stabilen Werdegang der Mitarbeiter von Le Méridien in der ganzen Welt sicherzustellen.

Michael wird weiterhin die 21 bestehenden Hotels in Nordwesteuropa leiten und seine Rolle als Regional Director of Operations für Nordwesteuropa innehaben. Derzeit ist sein Sitz im Londoner Büro von Le Méridien.

Michael verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Gastgewerbe. 1978 kam er zum damaligen ITT Sheraton als erster Management Trainee im Vereinigten Königreich und arbeitete im Sheraton Skyline Hotel at Heathrow.

Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich an:

Carla Burt
Büro: +1 914 640 8076
Fax: +1 914 640 8458
Telefon international: +44 7770 594455
Telefon: +1 914 837 9343
E-Mail: carla.burt@starwoodhotels.com