Presseerklärung

 

2006-12-14

Starwood Hotels & Resorts gibt exklusive weltweite Hotelpartnerschaft mit Special Olympics bekannt

White Plains, NY 14. Dezember 2006 – Starwood Hotels & Resorts Worldwide Inc., (NYSE:HOT) und Special Olympics gaben heute den Beginn einer dreijährigen weltweiten Partnerschaft bekannt. Danach ist Starwood Hotels der exklusive Hotelsponsor von Special Olympics und der 2007 Special Olympics World Summer Games im chinesischen Shanghai. Starwood engagiert sich sowohl finanziell als auch gemeinnützig. Zusätzlich sendet Starwood öffentliche Bekanntmachungen von Special Olympics auf den internen TV-Kanälen in seinen Hotels.

Einhergehend mit der neuen Partnerschaft haben Starwood und Special Olympics eine Cause-Related-Marketing-Kampagne gestartet. Bis zum 30. Juni 2007 spendet Starwood pro durch die Verkaufskanäle von Starwood verkauftem Bett der Marken Westin Heavenly Bed, Sheraton Sweet Sleeper Bed und Four Points by Sheraton Four Comfort Bed 50 US-Dollar (bis zu einer Gesamtsumme von 150.000 US-Dollar) an Special Olympics.

"Die Partnerschaft von Starwood und Special Olympics zeigt, wie die Zusammenarbeit von zwei Unternehmen ein Beispiel setzen kann.", sagt Bruce Pasternack, Präsident & CEO von Special Olympics. "Diese Partnerschaft vereint Markenausrichtung, Mitarbeiterengagement, Cause Marketing und Partnerschaftswerte. Sie ist ein klares Zeichen dafür, dass Starwood vom positiven Einfluss unserer Bewegung auf ihr Unternehmen überzeugt ist."

"Wir sehen uns als ein Unternehmen mit sozialer Verantwortung. Deshalb erfüllt es uns mit Stolz, Partner von Special Olympics zu sein und diese Organisation zu unterstützen. Für Organisationen wie Special Olympics steht die Integration an erster Stelle. Mit ihrem Programm verändert Special Olympics das Leben von Menschen nachhaltig.", stellt Steven J. Heyer, Chief Executive Officer für Starwood Hotels, fest. Er ist ebenfalls aktives Mitglied des Vorstands von Special Olympics, Inc. "Dieses einzigartige weltweite Sponsoring wird den Bekanntheitsgrad von Special Olympics in der Öffentlichkeit erhöhen. Des Weiteren erweitert Starwood dadurch sein soziales Engagement, und unsere Markenpräsenz auf wichtigen Reisemärkten und in vielen lokalen Gemeinden erhöht sich."

Die 2007 Special Olympics World Summer Games finden in der Volksrepublik China in Shanghai statt. Es ist das erste Mal, dass die World Summer Games in Asien stattfinden, und erst das zweite Mal, dass sie außerhalb der USA stattfinden. Zusätzlich zu den etwa 7.000 Athleten erwartet Special Olympics 40.000 freiwillige und 3.500 offizielle Mitarbeiter, sowie Tausende von Familien, Freiwilligen, Zuschauern und Journalisten aus aller Welt zu den 2007 World Summer Games.

Athleten aller Leistungsstufen treten bei den Special Olympics in 24 verschiedenen olympischen Sportarten an: Badminton, Basketball, Boccia, Bowling, Drachenbootrennen, Fußball, Gewichtheben, Golf, Handball, Judo, Kajakfahren, Kricket, Kunstturnen, Leichtathletik, Radsport, Reiten, Rollerskating, Segeln, Softball, Tennis, Tischtennis, Wassersport, Volleyball und im so genannten Motor Activities Training Program.

Die soziale Verantwortung von Unternehmen gewinnt für das Ansehen von Unternehmen zunehmend an Bedeutung.  Eine Zusammenarbeit mit Special Olympics ist also eine vielversprechende Partnerschaft. Partnerschaften mit Special Olympics bieten einem Unternehmen einzigartige Chancen zur Markenverbreitung , sowohl lokal als auch global. Die von Special Olympics lokal organisierten Programme, Initiativen sowie World Games zeigen Unternehmenspartnern, dass ihr Engagement wirklich etwas verändert.

Informationen über Special Olympics
Special Olympics sind eine globale Bewegung, die viele Leben verändert hat. Sie werben für ein wechselseitiges Verständnis zwischen Menschen mit und ohne geistiger Behinderung und fördern deren Akzeptanz und Teilhaben am Leben. Mit ganzjähriger Trainingsförderung, Wettbewerben und Rahmenprogrammen für 2,25 Millionen Kinder und Erwachsene mit geistiger Behinderung in mehr als 150 Nationen nehmen die Special Olympics eine Vorreiterrolle ein, wenn es um die Wertschätzung der vielfältigen menschlichen Talente geht. Die Special Olympics wurden im Jahr 1968 von Eunice Kennedy Shriver ins Leben gerufen. Durch die Special Olympics können Menschen mit geistiger Behinderung kontinuierlich ihren Zielen näherkommen, ihre Physis schulen, Mut beweisen und Freude und Freundschaft erfahren. Besuchen Sie die Webseite von Special Olympics unter www.specialolympics.org.

Über Starwood Hotels & Resorts
Starwood Hotels & Resorts Worldwide, Inc. ist eines der weltweit führenden Hotel- und Freizeitunternehmen mit mehr als 850 Hotels in über 95 Ländern und 145.000 Mitarbeitern in den unternehmenseigenen und verwalteten Hotels. Mit seinen international renommierten Hotelmarken zeichnet Starwood® Hotels für das Eigentum, den Betrieb und das Franchising von Hotels und Resorts verantwortlich, unter ihnen: St. Regis®, The Luxury Collection®, Sheraton®, Westin®, Four Points® by Sheraton, W®, Le Méridien® und die erst kürzlich angekündigten Marken AloftSM und ElementSM. Starwood Vacation Ownership Inc., einer der erfolgreichsten Entwickler und Betreiber von exklusiven Teilzeitwohnrecht-Resorts, gehört ebenfalls zu den Starwood Hotels. Weitere Informationen erhalten Sie unterwww.starwoodhotels.com.