Kulturpartner

Entdecken Sie Kunst

 

Le Méridien Brussels | Palast der Schönen Künste, Brüssel

Der Palast der Schönen Künste (BOZAR) bietet eine beispiellose Infrastruktur für die Entwicklung brandneuer Konzepte in verschiedenen künstlerischen Disziplinen. Das Gebäude selbst ist ein einmaliges Zeugnis des architektonischen Erbes von Belgien. Es wurde in den 1920er Jahren vom Architekten Victor Horta entworfen und sein moderner Stil sorgt selbst heute noch für Staunen. Die Philosophie hinter Hortas Projekt war in Europa damals wie heute einzigartig. Mit knapp 4000 Quadratmetern an Ausstellungsflächen (alle vor Kurzem renoviert und den internationalen Standards der Hygrometrie entsprechend), einer schönen Konzerthalle mit 2100 Sitzplätzen, einem Saal für Kammermusik mit Kapazität für 480 Personen, zwei kleinen Theatern (für 180 bzw. 120 Personen), drei Bereichen, die kürzlich für Multimediaprojekte ausgestattet wurden, und mit speziellen Bereichen für die königlichen Filmarchive, einer umfassenden, weltweit angesehenen Sammlung, hat sich der Palast der Schönen Künste zu einem dynamischen Kunstzentrum mit über einer Million Besucher pro Jahr entwickelt. Auf diese Weise präsentiert sich unser Institut als Kunstzentrum "par excellence" in der Kulturlandschaft Belgiens, dem Sitz zahlreicher europäischer Institutionen.

Weiterführende Links: