Für diese Daten sind keine Zimmer verfügbar
Wählen Sie ein anderes Reisedatum
Mi, Dez 07, 2016 - Do, Dez 08, 2016
Schließen
  • Falls der Aufenthalt mehr als 90 Tage umfasst, rufen Sie bitte unter +(1) 866 539 3446 an.
  • Sie können nur 550 Tage im Voraus buchen.
  • Bitte überprüfen Sie Ihre Daten.

Ladevorgang…

Bild 1 von 13

Das Tor zu Angkor Thom

Bild 2 von 13

Gehen Sie auf Entdeckungsreise

Bild 3 von 13

Tempel Ta Prohm

Bild 4 von 13

Khmer-Skulptur der himmlischen Apsara-Tänzer

Bild 5 von 13

Gehen Sie auf Entdeckungsreise

Bild 6 von 13

Kampong Pluuk

Bild 7 von 13

Schwimmende Dörfer

Bild 8 von 13

Tonlé Sap

Bild 9 von 13

Fischen im Tonlé Sap

Bild 10 von 13

Khmer-Schattentheater

Bild 11 von 13

Umgebung

Bild 12 von 13

Gehen Sie auf Entdeckungsreise

Bild 13 von 13

Ausblick vom Hotel

Das Le Méridien Angkor befindet sich im Herzen der ehemaligen Hauptstadt des Khmer-Reiches. Angkor gilt als eine der wichtigsten archäologischen Ausgrabungsstätten in Südostasien. Hier befinden sich die Überreste zahlreicher Tempel und Gebäude, die den Besuchern einen außergewöhnlichen Einblick in den Alltag der antiken Zivilisation bieten.

Der berühmteste aller Tempel auf der Hochebene von Angkor, der Angkor Wat, ist ein absolutes Muss. Der enorme Tempel steckt voller Symbole, Skulpturen und Kunstwerke. Seine einzigartigen Türme symbolisieren die fünf Gipfel des Berges Meru, die innere Mauer stellt das Gebirge am Ende der Welt dar und der Wassergraben ringsherum symbolisiert den Ozean. Im Hintergrund kann der Sonnenuntergang vom Phnom Bakheng bewundert werden, einem der zwei Hügel im Zentrum der Hochebene von Angkor.

Der Tempel Ta Prohm, der seit seiner Entdeckung im 19. Jahrhundert beinahe unberührt geblieben ist, ist ebenfalls einen Besuch wert. In diesem Tempel verschmelzen Architektur und Natur, was ihm sein einzigartig mystisches Erscheinungsbild verleiht. Der besondere Charme des außerordentlich gut erhaltenen Tempels Banteay Srei liegt in seiner kompakten Form und den herrlich gemeißelten Ornamenten.

Siem Reap bietet viele Sehenswürdigkeiten und Einblicke in die kambodschanische Kultur. Die lebhafte Pub Street ist der ideale Ort für eine lange Nacht und auf Tages- und Nachtmärkten erhalten Sie Speisen aus der Region. Im Les Artisans d’Angkor, einer Werkstatt und Galerie, die sich dem Erhalt der traditionellen Steinhauerei, dem Druck und der handgemachten Seide verschrieben hat, können Sie die exklusive Kunstfertigkeit der Khmer bestaunen.

Naturliebhaber kommen beim Schwimmen in den Wasserfällen von Phnom Kulen und beim Beobachten des Sonnenuntergangs über dem schwimmenden Dorf Tonle Sap Lake voll und ganz auf ihre Kosten und erleben ein unvergessliches Ereignis. Golffreunde werden Kambodschas ersten Turniergolfplatz mit PGA-Standard zu schätzen wissen, den Angkor Golfplatz. Der 6045 Quadratmeter große, 72-Par-Golfplatz wurde von Nick Faldo entworfen und ist mit dem Auto nur 15 Minuten vom Resort entfernt.