The St. Regis Aspen Resort

  • 315 East Dean Street
  • Aspen,
  • Colorado
  • 81611
  • USA
  • Landkarte
 

Zimmer & Preise

Schließen

Kinder pro Zimmer

Diese Angaben ermöglichen es uns, die besten Zimmer für Sie zu ermitteln und Ihre Ankunft entsprechend vorzubereiten.

Informationen zu Zustellbetten und/oder Aufschlägen für weitere Personen finden Sie in den Zimmerbedingungen und Details.

Mindestalter

Um eine Reservierung vorzunehmen, müssen Gäste mindestens 18 Jahre alt sein und einen gültigen Lichtbildausweis vorlegen können.

The St. Regis Aspen Resort
Sommersportarten

Aspen ist im Sommer ein tolles Reiseziel für alle, die die freie Natur lieben. Von Fliegenfischen über Reiten bis hin zu Wildwasser-Rafting gibt es zahllose Aktivitäten, bei denen Sie sich in den warmen Sommermonaten an der frischen Bergluft stärken können.

Tennis
Die Herausforderung für unsere Gäste besteht darin, ihr Spiel trotz der dünnen Luft in dieser Höhe zu verbessern. Im traditionsreichen West End von Aspen stehen vier Hartplätze zur Verfügung. Falls Sie bei einem Turnier mitmachen möchten, kann Ihnen ein Koordinator die Teilnahme an einem Ringturnier ermöglichen.

Fliegenfischen
Vor der wunderbaren Kulisse des Roaring Fork Valley fühlen sich erfahrene Angler ebenso wohl wie Anfänger, wenn sie ihre Köder in einem unserer Gold-Medal-Flüsse auswerfen. Unsere Abenteuerführer vor Ort mit Aspen-Ausrüstung werden Ihnen bei der Planung eines Ausfluges behilflich sein.

Mountainbike-Touren
Bei den Wegen und Pfaden im Hinterland von Aspen ist für jeden Radfahrer etwas dabei. Bergabfahrten, Touren mit Übernachtung in einer Berghütte sowie Ganz- und Halbtagesausflüge führen Sie durch und über ganz unterschiedliches Gelände.

Wildwasser-Rafting
Das Roaring Fork Valley befindet sich in einer einzigartigen Lage und verfügt über eine unglaubliche Vielzahl von Wildwasserfahrten, die sich im Bezug auf Abgeschiedenheit, Schwierigkeit und Landschaft unterscheiden. In den Sommermonaten fließt ein gewaltiger Wildwasserstrom gleich hinter unserer Anlage vorbei!

Reiten
In Aspen können Sie durch atemberaubende Haine und hinauf in die Wildnis von Snowmass reiten. Genießen Sie den tollen Ausblick. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Reiter können entsprechend Ihren Fähigkeiten zwischen einer Vielzahl von Routen wählen.

Wandern
Ausflüge in das Hinterland (2 bis 4 Stunden) führen Sie an gewundenen Flussläufen, Wiesen voller Wildblumen und Hainen mit Aspen-Bäumen vorbei. Bei Wanderungen werden Sie von erfahrenen Wanderführern begleitet, die Ihnen einiges über den geschichtlichen und geologischen Hintergrund der Region sowie seine Tier- und Pflanzenwelt erzählen werden.

Fahrten im Heißluftballon
Erleben Sie die atemberaubende Schönheit der Rocky Mountains einmal aus einer anderen Perspektive, nämlich aus einem Heißluftballon, der sanft durch die Lüfte gleitet. Sie können die raue Landschaft sowie den Blick auf über 4 Kilometer hohe Gipfel und bezaubernde weite Wiesen weit unter Ihnen auf sich wirken lassen. 

Gleitschirmfliegen
Ein Gleitschirm ist ein schnell aufsteigendes Fluggerät, das in einem Rucksack transportiert werden kann. Nach wenigen Schritten Anlauf hebt man präzise ab und fühlt sich unendlich beschwingt. Auf Ihrem Flug begleitet Sie ein professioneller Tandempilot mit USHGA-Zertifikat aus Aspen Mountain.

Tontaubenschießen
Tontauben wurden als Hilfsmittel für Sportschießübungen erfunden. Flugverlauf und Ziel wurden so gestaltet, dass sie die Gewohnheiten sowie das Flugverhalten verschiedener Wildvögel widerspiegeln. NSCA-zertifizierte Trainer werden Sie in Schusswaffensicherheit, -technik und -wirkungsweise ausbilden.

Felsklettern
Diese Aktivität beginnt mit Bewegungen am Felsen, beispielsweise Übungen und Bouldertechniken. Die bewährte Methode "Learning by Doing" verleiht den Teilnehmern beim ausführlichen Klettern mit Toprope-Sicherungen an den beeindruckenden Granitfelsen des Independence Pass neues Selbstbewusstsein.

Offroad-Fahrten im Geländewagen
Unter Anleitung sind Ausflüge mit dem Geländewagen in das Hinterland Aspens möglich. Bei dieser Gelegenheit werden Sie den Weg entdecken, den die Pioniere einst nach Aspen nahmen – allerdings mit Karren, die von Maultieren und Ochsen gezogen wurden.