The St. Regis Mauritius Resort

  • Le Morne Peninsula, Mauritius
  • Le Morne,
  • Mauritius
  • Landkarte
 

Zimmer & Preise

Schließen

Kinder pro Zimmer

Diese Angaben ermöglichen es uns, die besten Zimmer für Sie zu ermitteln und Ihre Ankunft entsprechend vorzubereiten.

Informationen zu Zustellbetten und/oder Aufschlägen für weitere Personen finden Sie in den Zimmerbedingungen und Details.

Hinweis: In diesem Hotel gelten Gäste bis zum Alter von 12 Jahren als Kinder. Bitte passen Sie ggf. die Anzahl an Erwachsenen und Kindern an.
Informationen zu Zustellbetten und/oder Aufschlägen für weitere Personen finden Sie in den Zimmerbedingungen und Details.

Für Familien

Für Kinder bis 12 Jahre ist die Übernachtung in den vorhandenen Betten kostenlos, sofern sie sie mit einem zahlenden Erwachsenen teilen. Für Zusatzbetten, Kinderzusatzbetten und Kinderbetten können zusätzliche Gebühren anfallen.

Altersvoraussetzung

Gäste des Resorts müssen mindestens 17 Jahre alt sein. Gäste unter 17 Jahren müssen von Ihren Eltern begleitet werden. Das Resort behält sich vor, den Ausweis der Gäste zu überprüfen.

The St. Regis Mauritius Resort
Tradition des Hotels

Obwohl es 2012 vom südafrikanischen Architekten Stauch Vorster neu gestaltet wurde, geht die Geschichte des St. Regis Mauritius Resort über 100 Jahre zurück. Damals diente das Manor House, das das Zentrum des Resorts bildet, als Sitz einer wohlhabenden Familie. Durch den erfolgreichen Handel des Familienoberhaupts mit mauritischem Zucker und Rum konnte die Familie die beeindruckende Landschaft der Halbinsel Le Morne unbeschwert genießen und sich im türkisblauen Meer, das direkt an den Familiensitz grenzte, auf maritime Abenteuer begeben.

Segeltouren durch die Lagune mit Blick auf den endlosen Indischen Ozean waren regelmäßige Freizeitaktivitäten. Die Geschichten, die sie dabei erlebten, und die Andenken, die sie bei diesen Ausflügen sammelten, bilden einen wichtigen Teil dessen, was heute im Resort zu sehen ist. Nach einer umfassenden Renovierung umfasst das Manor House immer noch sieben elegant eingerichtete Schlafräume, die zu Suiten umgebaut wurden und in denen um die Jahrhundertwende Würdenträger und Mitglieder von Königshäusern übernachteten. Das Kolonialambiente ist auch auf dem fast einen Kilometer langen Strand zu finden, an dem Vorster eine Reihe von neuen, wunderschönen Residenzen und Suiten errichtet hat.