Spa-Glossar

< zurück

Hier erhalten Sie Informationen zu standardmäßigen Spa-Behandlungen und Massagetechniken.


Akupunktur

Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin, bei dem winzige, dünne Nadeln in die Haut gestochen werden, um den Energiefluss und die Heilkräfte des Körpers zu fördern.

Alexander-Technik

Eine Therapiemethode zur Verbesserung der Haltung, zum Abbau von Verspannungen und Ungleichgewichten bei inneren Organen.

Wasseraerobic

Aerobic-Übungen, die in einem Pool ausgeführt werden. Dabei werden die Unterstützung und der Widerstand des Wassers genutzt, um Fett zu verbrennen, die Knochen zu stärken und die Herz-Kreislauf-Tätigkeit anzuregen. Durch den Auftrieb des Wassers wird die Gefahr einer Verletzung an Gelenken und Muskeln verringert.

Aromatherapie

Massagen, Gesichtsbehandlungen, Körperpackungen oder Hydrobäder, die die Anwendung duftender ätherischer Öle umfassen, die jeweils zu bestimmten therapeutischen Zwecken verwendet werden.

Ayurveda

Eine der ältesten medizinischen Disziplinen der Welt. Ayurveda stammt aus Indien und verbreitete sich von dort aus in der ganzen Welt. Ayurveda umfasst eine ganze Reihe verschiedener Techniken, von Meditation über Massagen und richtige Ernährung bis zur Verwendung von Heilkräutern.

Balneotherapie

Durch eine Unterwassermassage wird der Körper stimuliert und massiert und Verspannungen werden gelöst.

Bowen-Therapie

Eine wirkungsvolle, komplementäre und berührungsfreie Therapie, die dazu beiträgt, die Selbstheilungskräfte des Körpers zu stärken, insbesondere bei Schmerzen.

Cathiodermie

Eine im Niedervoltbereich ausgeführte elektrische Stimulation des Gesichtsbereichs, durch die die Haut mit Sauerstoff versorgt und die Durchblutung angeregt wird.

Kraniosakral-Therapie

Eine sanfte Therapie, die sich auf die Verbindung zwischen Schädel und Wirbelsäulenbasis konzentriert und dazu beiträgt, eingeschlossene Rückenmarksflüssigkeit freizugeben.

Kristallheilung

Es werden Kristalle verwendet, um energetische Ungleichgewichte im Körper zu finden und hinauszuleiten.

Behandlung mit Schlamm aus dem Toten Meer

Eine Behandlung, bei der mineralienhaltiger Schlamm aus dem Toten Meer aufgetragen wird. Die Behandlung wird zur Entgiftung von Haut und Körper eingesetzt sowie zur Linderung von schmerzhaften Symptomen von Rheuma und Arthritis.

Trockenbürsten

Hierbei wird mit einer Bürste aus natürlichen Borsten über die Haut gestrichen, um abgestorbene Hautpartikel und Unreinheiten zu entfernen und gleichzeitig die Durchblutung anzuregen. Diese Technik ist Teil der Vorbereitung auf Massagen, Packungen und Körpermasken.

Peeling

Eine Behandlung, bei der die obere Schicht von abgestorbenen Hautzellen vom Gesicht oder Körper entfernt wird. Dies geschieht entweder durch Trockenbürsten oder verschiedene Peelingtechniken.

Vierhändige/synchronisierte Massage (Balinesische Massage)

Eine Massage, die von zwei Therapeuten durchgeführt wird und bei der synchronisierte Bewegungen auf dem Körper erfolgen.

Hammam

Ein Badebereich, der seinen Ursprung in der Türkei und im Nahen Osten hat. Beim Hammam kommen Dampf, Wasser und Öle zum Einsatz.

Kräuterpackung

Bei dieser Behandlung wird der Körper in warme Laken, Plastikfolie und Decken gewickelt und die Haut wird von Feuchtigkeit, Wärme und Kräuteressenzen durchdrungen. Das Verfahren löst Muskelverspannungen und befreit den Körper von Giftstoffen.

Hydrotherapie

Behandlungen, bei denen Wasser eingesetzt wird, wie Unterwassermassagen, Blitzduschen (Ganzkörper-Wassermassagen), Duschen und/oder Mineralbäder.

Indische Kopfmassage

Eine ayurvedische Therapiemethode, bei der heilsame Öle für eine belebende Kopf- und Kopfhautmassage eingesetzt werden. Hierdurch wird der Kreislauf angeregt, die Kopfhaut von Unreinheiten befreit und das Haar gepflegt.

Blitzdusche

Eine Thalassotherapie-Behandlung, bei der unter Druck stehendes Meerwasser über einen Wasserschlauch mit speziell geregelter Düse angewendet wird. Alle Bereiche des Körpers werden abwechselnd massiert, damit der Kreislauf angeregt und Fettgewebe reduziert wird.

Laconicum

Ähnlich einer Sauna; trockene Hitze wird eingesetzt, um die Muskeln zu entspannen und Giftstoffe auszuleiten.

La-Stone-Therapie oder Behandlung mit heißen Steinen

Eine entspannende Behandlung, die auf die Kultur der nordamerikanischen Indianer zurückgeht und Muskelsteifheit und Schmerzen lindert und neue Energie verleiht. Glatte vulkanische Steine werden erhitzt und anschließend mit Öl für die Massage verwendet.

Lomi-Lomi

Eine polynesische Heilbehandlung, bei der lange und breite Massagebewegungen sowie schaukelnde Bewegungen eingesetzt werden. Diese Behandlung kann ziemlich energisch sein, da der Therapeut seine Unterarme und Ellbogen sowie seine Hände einsetzt.

Lymphdrainage

Eine spezielle Massageart, bei der eine sanfte Pumptechnik angewendet wird, um Wasseransammlungen und eingeschlossene Giftstoffe abzuleiten.

Marma-Massage

Eine Massageart, bei der die Massagebewegungen auf die Energiebahnen des Körpers gerichtet sind, um Blockaden zu lösen und die Durchblutung anzuregen.

Moorschlammbäder

Eine natürliche Schlammmischung, die reich an organischen Substanzen, Proteinen, Vitaminen und Spurenelementen ist, wird zur Linderung von Schmerzen eingesetzt.

Paraffinbehandlung

Eine Behandlung, bei der erhitztes Paraffinwachs über den Körper, die Füße oder die Hände gestrichen wird. Das Paraffin wird als Hitzepackung verwendet, um Giftstoffe zu eliminieren und die Haut weicher zu machen.

Pilates

Wurde von Dr. Joseph Pilates entwickelt, um die Beschwerden von Tänzern zu lindern. Es handelt sich um eine Reihe präziser Bewegungen, die auf einem eigens hierfür konstruierten Gerät ausgeführt werden, um den Körper zu kräftigen und neu auszubalancieren und um die Beweglichkeit zu erhöhen. Die Übungen können auch auf einer Bodenmatte ausgeführt werden, was jedoch nicht ganz so wirkungsvoll ist.

Qi Jong/Qugong/Chi Kong

Eine Disziplin der chinesischen Medizin, bei der Bewegungs- und Atemübungen kombiniert werden, um Körper und Geist zu stärken.

Reflexzonenmassage

Eine alte chinesische Technik, bei der eine Druckpunktmassage angewendet wird (in der Regel an den Füßen, eine Anwendung an Händen und Ohren ist jedoch auch möglich). Dadurch wird der Energiefluss im gesamten Körper wiederhergestellt.

Reiki

Ein sanftes und regenerierendes Verfahren aus Japan, bei dem die Hände auf den Körper gelegt werden, um den Energiefluss zu fördern.

Sauna

Trockene Hitze in einer hölzernen Kabine trägt dazu bei, dass Poren geöffnet, Muskelverspannungen gelindert und der Körper von Giftstoffen befreit wird.

Meeresalgenpackung

Eine Packung oder Maske aus konzentriertem Meerwasser und Algen, die den Körper von Giftstoffen reinigt und die Haut revitalisiert.

Shiatsu

Hierbei handelt es sich um eine Akupunktur-Massage-Technik aus Japan. Der Therapeut wendet auf bestimmte Punkte des Körpers Druck an, um "Energiemeridiane" oder Energiekanäle zu stimulieren und Blockaden zu lösen.

Dampfbad oder Tepidarium

Diese Badform ähnelt dem türkischen Bad. Heißer Dampf wird eingesetzt, damit der Körper sich entspannen kann und von Giftstoffen gereinigt wird.

Schwedische Massage

Dies ist die "klassische" Massagetechnik, bei der die Muskeln unter Verwendung von Massageölen geknetet werden. Die Behandlung lindert Muskelschmerzen, verbessert die Durchblutung und fördert die Entspannung.

Tai Chi

Eine chinesische Kampfsportart, bei der stilisierte Gesten, tiefes Ein- und Ausatmen und kontrollierte Bewegungen im Vordergrund stehen.

Tamazcal

Eine traditionelle Maya-Schwitzhütte, in der durch die Hitze die Entspannung des Körpers gefördert wird, die Poren geöffnet und Giftstoffe beseitigt werden.

Thai-Massage

Eine Massagebehandlung ohne Öl, bei der die Behandelten eine leichte Baumwollbekleidung tragen. Der Körper wird ähnlich wie beim Yoga einer Behandlung aus Stretching, Klopfen und Kneten unterzogen. Außerdem wird Druck auf die Energiekanäle des Körpers ausgeübt, um Blockaden zu lösen und Verspannungen in den Gliedmaßen und Muskeln zu lindern.

Thalassotherapie

Der Name leitet sich aus den griechischen Wörtern für "Meer" – thalassa – und für "Behandlung" – therapia – her. Bei diesen Behandlungen werden Meerwasser und Meerwasserprodukte wie Algen eingesetzt. Echte Thalassotherapiezentren liegen am Meer, wo das Wasser, die Algen und der Schlamm speziell bearbeitet und gereinigt werden, ehe sie bei den Therapien eingesetzt werden.

Tuina

Eine Massage, die zur traditionellen chinesischen Medizin gehört. Dabei wird der Körper gezogen und gewälzt und erhält Schläge und Stöße. Die Massage setzt an den Energiebahnen des Körpers an und trägt dazu bei, Energieblockaden zu lösen. Kräftig und nichts für Zaghafte.

Vichy-Dusche

Eine leichte, regenähnliche Dusche, die oft in Kombination mit einer Massage eingesetzt wird.

Wai Cru

Die spirituelle Dimension des Thai-Boxens, wobei sowohl der Geist als auch Körperbewegungen einbezogen sind.

Watsu

Eine Shiatsu-Massage in einem beheizten Pool, bei der der Therapeut die Gliedmaßen festhält und bewegt.

Yoga

Eine alte Hindu-Tradition, die tiefes Atmen und Stretching des Körpers in verschiedenen Positionen umfasst. Yoga regt den Kreislauf an, verbessert die Beweglichkeit und verleiht mehr Kraft. Ein philosophischer Ansatz zur Schaffung von Einklang zwischen Körper und Geist.

Schließen

 

 

Um die Seite lemeridien.com optimal betrachten zu können, ist Flash Player, Version 6.39 oder höher erforderlich. Klicken Sie hier für einen kostenfreien Download. Alternativ können Sie auch hier klicken, um die Seite lemeridien.com ohne Flash aufzurufen. Viel Spaß